Herfstbomen

Herbst

 

'Bunt sind schon die Wälder,

gelb die Stoppelfelder, und der Herbst beginnt.

Rote Blätter fallen, graue Nebel wallen,

kühler weht der Wind.'

 

Der Herbst beginnt auf der nördlichen Halbkugel am 21. September und endet mit der Wintersonnenwende am 21. Dezember.

Die Sonne verliert langsam an Kraft und es wird spürbar kühler. Die letzten Obst- und Gemüsesorten werden geerntet. Die Blätter an den Bäumen verfärben sich in die tollsten Rot-, Orange-, Gelb- und Brauntöne. Es regnet und weht und schließlich ziehen die typischen Herbststürme über das Land und blasen die letzten Blätter von den Bäumen.

Die Erde wird kahl und die Natur zieht sich zurück. Still verborgen warten die Knospen und Wurzeln, dass es wieder Frühling wird auf Erden.

Im Herbst feiern wir die Feste der drei Heiligen: das Michaeli- und Erntedankfest, Sankt Martin und Nikolaus.
Die Adventszeit lässt uns uns vier Wochen lang auf das Weihnachtsfest vorbereiten.